Allgemeine Datenschutzbestimmungen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von höchster Bedeutung. Im Folgenden erläutern wir unsere Datenschutzpraxis bei der Nutzung unserer elektronischen Medien.

 

Die allgemeinen Datenschutzbestimmungen betreffen alle von der F.A.Z.-Institut GmbH betriebenen Webseiten. Einen entsprechenden Hinweis, ob eine Webseite zum Portfolio des F.A.Z.-Instituts gehört, finden Sie im Impressum der Webseite.

 

Die F.A.Z.-Institut GmbH (im Folgenden F.A.Z.-Institut oder auch „wir“) erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Regelungen hierzu enthalten unter anderem die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Telemediengesetz (TMG).

 

Das F.A.Z.-Institut wird die erhobenen und gespeicherten Daten im Rahmen von vertraglichen Absprachen nur an Geschäftspartner und Auftragsdatenverarbeiter weitergeben, soweit dies zur Leistungserbringung erforderlich ist. Selbstverständlich sind unsere Partner verpflichtet, die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

 

Bei der Nutzung des digitalen Angebotes des F.A.Z.-Instituts werden folgende Daten erhoben:

  1. Personenbezogene Daten, die Sie freiwillig eintragen, wenn Sie sich für einen Newsletter oder eine Veranstaltung registrieren, eine Bestellung aufgeben, an einer Umfrage teilnehmen, sich an Diskussionsforen beteiligen, oder ähnliche über unsere Webseite angebotenen Dienste in Anspruch nehmen.
  2. Tracking-Informationen, die während der Nutzung unserer Webseite gesammelt werden

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

 

Ihre angegebenen personenbezogenen Daten werden ohne weitergehende Einwilligung gespeichert, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung, sowie zu Abrechnungszwecken und Aktionsangeboten erforderlich sind. Lediglich zur Erfüllung der genannten Zwecke werden die Daten an Dienstleister weitergegeben, die im Auftrag des F.A.Z.-Instituts die entsprechenden Aufgaben (Mailings etc.) abwickeln. Die Dienstleister sind ihrerseits vertraglich auf Verschwiegenheit und Einhaltung aller erforderlichen Datenschutzmaßnahmen verpflichtet. Das F.A.Z.-Institut gewährleistet, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden.

 

Das F.A.Z.-Institut ist nach Ihrer freiwilligen Einwilligung berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Zuleitung von Informationen über Produkte des F.A.Z.-Instituts zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern, mit anderen Daten zu kombinieren, zu archivieren und zu nutzen. Ihre Einwilligung erfolgt entweder schriftlich oder durch Anklicken der entsprechenden Erklärung. Insbesondere erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte nur, wenn Sie vorher ausdrücklich zugestimmt haben oder wir zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer behördlichen Anordnung.

 

Ihre Telefonnummer sowie Ihre postalische-Adresse nutzen wir – soweit rechtlich zulässig – zur werblichen Ansprache. Dieser Nutzung Ihrer Adressdaten können Sie jederzeit durch eine E-Mail an info@faz-institut.de oder schriftlich widersprechen. Der Widerspruch ist kostenlos (mit Ausnahme der Ihnen entstehenden Übermittlungskosten).

 

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt vor allem in folgenden Fällen:

 

  1. Angebots-/Aktionsmailings:In regelmäßigen Abständen erhalten Sie von uns Mailings bezüglich aktueller Aktionen und Angebote. Ihre Daten werden ausschließlich zum Versand der Angebots- und Aktionsmailings eingesetzt. Anderen Regelungen muss der Nutzer zustimmen.
    Sie haben jederzeit das Recht dieser Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte aus dem Abschnitt „Widerruf“.
  2. Newsletter:
    Auf einigen Webseiten der F.A.Z.-INSTITUT GmbH können Newsletter abonniert werden. Nach der Anmeldung werden die E-Mail-Adresse und personenbezogenen Daten des Nutzers auf dem Server der F.A.Z.-INSTITUT GmbH gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zum Versand der abonnierten Newsletter eingesetzt. Anderen Regelungen muss der Nutzer zustimmen. Nach der Anmeldung erhält der Nutzer eine Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Registrierung enthält (Double-opt-in). Dadurch wird sichergestellt, dass der Newsletter explizit erwünscht ist.
  1. Veranstaltungen:Über die Veranstaltungswebseite des F.A.Z.-Instituts sowie dessen Partnerunternehmen (F.A.Z., FBM, u.a.) kann man sich zu Veranstaltungen anmelden. Nach der Anmeldung werden veranstaltungsrelevante personenbezogenen Daten des Nutzers auf dem Server des F.A.Z.-Instituts gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur Durchführung der Veranstaltung eingesetzt. Anderen Regelungen muss der Nutzer zustimmen.
    Nach der Anmeldung erhält der Nutzer eine Bestätigungsnachricht, die alle veranstaltungsrelevanten Informationen enthält.
  2. Personalisierte Dienste:Wenn Sie sich dazu entschließen, Dienste in Anspruch zu nehmen oder an Aktionen teilzunehmen, die eine Eintragung erfordern, werden wir die entsprechenden Daten von Ihnen erheben, verarbeiten und nutzen, die wir zur Bereitstellung der Dienste benötigen.

Auskunftsrecht

Das F.A.Z.-Institut teilt auf Anfrage schriftlich unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben mit, ob und welche persönlichen Daten gespeichert sind.
Anfragen richten Sie bitte an datenschutz@frankfurt-bm.com

Änderung der Daten und Widerruf

Sie können die Ihre Person betreffenden Daten jederzeit aktualisieren, berichtigen, ergänzen oder löschen.
Sollte dies unter der Adresse, unter der Sie die Daten angegeben haben, technisch nicht möglich sein, so haben Sie jederzeit die Möglichkeit uns diesbezüglich unter folgenden Adressen zu erreichen: info@faz-institut.de sowie unter datenschutz@frankfurt-bm.com

 

Auch für Widerrufe einer erteilten Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten steht diese Adresse zur Verfügung. In diesem Fall werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht. Soweit mit Ihrem Einverständnis Daten an Dritte übermittelt wurden, werden diese Dritten umgehend informiert und zur Löschung der Daten aufgefordert. Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten zu beschränken. Dann erfolgt lediglich eine Löschung im Rahmen der Beschränkung. Es kann aus technischen Gründen nicht völlig ausgeschlossen werden, dass es zu einer Überschneidung zwischen Widerruf und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits angelaufenen Kampagne kommt.

Webseiten-Tracking

Das F.A.Z.-Institut erhebt und speichert automatisch in ihren Server-Log-Files Informationen, die der Browser des Nutzers an den Server des F.A.Z.-Instituts übermittelt.

 

Dies sind:

Browsertyp/ -version
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage.

 

Diese Daten sind für das F.A.Z.-Institut nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Sie dienen ausschließlich zur statistischen Auswertung und Verbesserung unserer Angebote und Services, indem sie Auskunft über die Nutzung der vom F.A.Z.-Instituts betriebenen Webseite geben.

Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst unseres Dienstleisters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und damit anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

 

Google hat sich dem EU-Privacy-Shield unterworfen (Zertifikat abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI). Das EU-Privacy-Shield kann nach einer Entscheidung der EU-Kommission als Grundlage genutzt werden, um personenbezogene Daten aus Europa an solche U.S.-Unternehmen zu transferieren, die sich gemäß dem Privacy Shield zertifiziert haben.

 

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Durch die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

 

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer gekürzten IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf die unten stehenden Links zu unseren Websites klicken. Es wird jeweils ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Remarketing

Die Websites verwenden die Remarketing- oder “Ähnliche Zielgruppen”- Funktion der Google Inc. („Google“). Mittels dieser Funktion können die Besucher der Websites zielgerichtet mit Werbung angesprochen werden, indem für Besucher der Websites perszonalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten- Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google sog. Cookies ein. Hierzu speichert Google eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher der Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.

 

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren:
https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

 

Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.

 

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/

 

Facebook

Wenn Sie eine Webseite der F.A.Z.-Institut GmbH aufrufen, die ein Facebook-Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.
Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den “Gefällt mir” Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Facebook Custom Audience

Auf dieser Website wird „Custom Audience“ unseres Dienstleisters Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) eingesetzt (Art.6 Abs.1 f DSGVO). Diese Funktion dient dazu, Besuchern unserer Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über die Remarketing-Tags (Pixel) eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Persönliche Angaben (Name, E-Mail-Adresse etc.) von Ihnen werden von uns aber nicht übermittelt. Die so erhaltenen Informationen können wir bzw. Facebook für die Anzeige von Facebook-Ads nutzen, um Ihnen mit unserem berechtigten Interesse zur Finanzierung unseres Webauftritts passende Einblendungen anzeigen zu können.

 

Facebook hat sich dem EU-Privacy-Shield unterworfen (Zertifikat abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Das EU-Privacy-Shield kann nach einer Entscheidung der EU-Kommission als Grundlage genutzt werden, um personenbezogene Daten aus Europa an solche U.S.-Unternehmen zu transferieren, die sich gemäß dem Privacy Shield zertifiziert haben.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

Über folgenden Link, können Sie eine Datenerfassung via Facebook Custom Audience bzw. das Pixel unterbinden: https://www.facebook.com/settings?tab=ads#_=_. Alternativ können Sie den Facebook Pixel auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren: http://www.aboutads.info/choices/.

AddThis

Auf unseren Websites werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des Bookmarking-Dienstes AddThis verwendet, der von der AddThis LLC, Inc. 8000 Westpark Drive, Suite 625, McLean, VA 2210, USA („AddThis“) betrieben wird. Die Plugins sind meist mit einem AddThis-Logo beispielsweise in Form eines weißen Pluszeichens auf orangefarbenen Grund gekennzeichnet. Eine Übersicht über die AddThis Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://www.addthis.com/get/sharing

 

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von AddThis her. Der Inhalt des Plugins wird von AddThis direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält AddThis die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat und speichert zur Identifikation Ihres Browsers ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von AddThis in die USA übermittelt und dort gespeichert. AddThis verwendet die Daten zur Erstellung anonymisierter Nutzerprofile, die als Grundlage für eine personalisierte und interessenbezogene Werbeansprache der Besucher von Internetseiten mit AddThis-Plugins dient.

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch AddThis entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von AddThis: http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy

 

Wenn Sie der Datenerhebung durch AddThis für die Zukunft widersprechen möchten, können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das Sie unter folgendem Link herunterladen können: http://www.addthis.com/privacy/opt-out

 

Sie können das Laden der AddThis Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

 

Quelle: https://www.trustedshops.de/

Weitere Informationen

Bei Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

 

F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH
Datenschutz
Frankenallee 68-72
60327 Frankfurt am Main

 

Telefon: 069 75 91 – 30 83
E-Mail: info@faz-institut.de
datenschutz@frankfurt-bm.com

Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Die F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH behält sich vor, diese allgemeinen Datenschutzbestimmungen im Rahmen der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern.

Stand: 25.05.2018