Automotiv-gruen-2

“Verantwortung” / Die Initiative

 

Die zahlreichen Aktivitäten der Initiative „Verantwortung“ sind möglich durch das Engagement von Unternehmen und Organisationen. Wir möchten auch Sie gerne einladen, als Partner mitzumachen. Werfen Sie einen Blick in unser Konzept 2019 / 2020.

 

Zum Konzept

 

 

UBS und F.A.Z.-Institut starten Nachhaltigkeits-Projekt

 

Natürlich möchte man mit seinen Investitionen Geld verdienen. Aber gleichzeitig können Anlageentscheidungen auch persönliche Wertvorstellungen umsetzen. Nachhaltiges Investieren ist ein Wachstumssektor. Investieren Sie in die Themen, die Ihnen wichtig sind

 

Zur Umfrage

Hier kostenlosen Info-Termin vereinbaren/ Info-Material anfordern!

Verantwortung –

Die Initiative für Nachhaltigkeit, CSR und innovatives Wachstum

 

Die Initiative „Verantwortung“ befasst sich mit der Verantwortung von Unternehmen für Umwelt und Gesellschaft. Ziel ist es, Herausforderungen und Chancen globaler Zukunftstrends und Megathemen sowie die damit verbundene Verantwortung von Unternehmen ganzheitlich und auf höchstem Qualitätsniveau anzusprechen. Die Themenauswahl orientiert sich an folgenden Eckparametern (siehe Schaubild rechts).

Verantwortung-Grafik

“Verantwortung“ ermöglicht:

 

  • Wichtige Aufgabenfelder für verantwortungsvolles, unternehmerisches Handeln identifizieren

 

  • erfolgreiche Strategien auf höchstem Managementlevel diskutieren

 

  • Leitsätze und Aufgabenstellungen für die Zukunft formulieren

 

  • die Vorreiterrolle führender Unternehmen dokumentieren

 

  • andere Unternehmen zum „Mitmachen“/„Nachahmen“ motivieren.

Zum Konzept

Nachhaltig agierende Unternehmen profitieren:

 

  • Nachhaltiges, verantwortliches Handeln ist kein Widerspruch zu unternehmerischem Erfolg

 

  • die Beschäftigung mit Megatrends bietet neue geschäftliche Chancen

 

  • Ihre Vorreiterrolle bietet Best-Practice Beispiele für andere

 

  • sie sind Teil eines „Kompetenz-Forums“ führender Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

 

Seien Sie dabei, wenn es um Ihre Zukunft geht.

Wir beraten Sie gerne

Unsere Roundtable zu Verantwortung / Nachhaltigkeit:

 

  • Corporate Responsibility heute: Ist das magischer Dreieck aus sozialer, ökonomischer und ökologischer Verantwortung aktueller denn je?
  • Datum: 31. Oktober 2019
  • Location: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Pagode, Frankfurt a. M.

 

  • Digitalisierung braucht Verantwortung. Was können CSR-bewusste Unternehmen der Gesellschaft zumuten und trotzdem erfolgreich sein?
  • Datum: 20. November 2019
  • Location: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Pagode, Frankfurt a. M.

 

Aktuelle Roundtable

VOR:Denker

 

Die (Corporate)-Digital-Responsibility-Plattform von Deloitte und dem F.A.Z.-Institut

 

 

„Digitale Verantwortung erfordert, die Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt zu stellen“ Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes

 

Zur Plattform

Veranstaltungen Rückblick

KONFERENZEN

Beispiel: BMW Welt München

Wie können führende Unternehmen verantwortungsvoll mit globalen Megatrends und Herausforderungen umgehen? Was müssen wir heute tun, damit Gesellschaft und Wirtschaft auch morgen noch erfolgreich und nachhaltig gestaltet werden können? So lauteten die Kernfragen der internationalen Konferenz in der BMW Welt in München. Vertreter der deutschen und internationalen Wirtschaft, Forscher und Entwickler sowie Vertreter internationaler Organisationen, Visionäre und Avantgardisten – sie alle trieb das Thema nachhaltiges und erfolgreiches Wirtschaften um.

PRAXISFOREN

Beispiel: Hannovermesse

Mehrere Jahre begleitete die Initiative „Verantwortung Zukunft“ die Messe Hannover inhaltlich mit einer Fachkonferenz und setzte dabei eigene Akzente. Im Mittelpunkt standen aktuelle Herausforderungen auf technologischen und wirtschaftlichen Gebieten. Renommierte Fachleute diskutierten mit Messebesuchern und arbeiteten die Vorteile einer ganzheitlich verantwortungsbewußten Unternehmensführung heraus. Im Mittelpunkt der Nutzfahrzeug IAA stand dabei das Leitmotiv: „Erst denken, dann handeln – Grüne Logistik auf die Strasse bringen“.

DISKUSSIONSREIHEN

Beispiel: Flughafen Frankfurt

„Investition Infrastruktur“ bot auf Einladung der Fraport AG eine offene Dialogplattform für Entscheider und Macher, Befürworter und Gegner von Infrastrukturprojekten. Die Teilnehmer erwartete ein kontroverses Schlagabtausch-Format mit interaktivem Feedback von Experten und Publikum, das die Standpunkte der Redner kritisch auf den Prüfstand stellte.

Verspielen wir unsere Zukunft? – das war die Leitfrage, zu der sich die Redner in einem Argumentations-Slam dem Publikum stellten. Dabei wurde die Rolle der Politik als auch die der wichtigsten Infrastrukturbranchen beleuchtet.

Kontakt:

Barbara Schulik (Manager Marketing / Vertrieb)
Telefon: (069) 75 91-30 83
b.schulik@faz-institut.de

Angela Markovic (Leiterin Marketing)
Telefon: (069) 75 91-11 33
a.markovic@faz-institut.de

Verantwortung – Das Magazin

 

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen rund um das Magazin „Verantwortung“, z. B. Konzept, Zielgruppe, Redaktion, Mediakit etc.

Zum Magazin