beekeeper Mailing

Mitarbeiter-App:

Datensicherheit und Effizienz steigern

 

Offiziell wird das Thema Datenschutz in deutschen Unternehmen groß geschrieben, jeder Prozess und jede Software sind darauf zugeschnitten. Oder doch nicht?

 

Gerade auf der Ebene der gewerblichen Mitarbeitenden sehen wir eine Lücke: Ob in der Produktion, dem Handel, der Pflege – Mitarbeitende an der Basis kommunizieren auch Dienstliches meist über WhatsApp und Co.. Diese “Schatten-IT” entsteht vor allem mangels Alternative.

 

Selbst rund ein Drittel der Ärzte geben an, Patientendaten über App-bezogene Messenger-Dienste zu versenden.  Datenschutzkonform war die Nutzung von WhatsApp im dienstlichen Umfeld noch nie. Aber mit der nun anstehenden Änderung der AGBs besteht die Gefahr, dass private und dienstliche Daten zu Facebook in die USA abfließen. Die Verschiebung der AGB-Änderung auf Mitte Mai gibt Unternehmen nun zumindest etwas Zeit, wirksame Alternativen zu suchen.

 

Wie also sieht eine DSGVO-konforme Lösung aus, die auf Unternehmen zugeschnitten ist und – anders als Email, Microsoft Teams & Co. – auch gewerbliche Mitarbeitende ohne PC-Zugriff effektiv erreicht?

 

Und was, wenn man durch eine solche App neben bloßer Kommunikation auch noch operative Prozesse digitaler und damit effizienter, nachhaltiger und zeitsparender gestalten könnte?

 

Wir sagen es Ihnen und freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Mit vielen Grüßen aus Frankfurt,

Matthias Werner

Manager Marketing und Sales | F.A.Z.-Institut

069-7591-3068

m.werner@faz-institut.de