Anmeldung KI Webinare

Melden Sie sich bitte verbindlich zu unserem kostenfreien Webinar an:

 

Das neue Lieferkettengesetz –
Bedeutung und Folgen für Unternehmen

 
Das „Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“ tritt zum 1. Januar 2023 in Kraft. Es soll Unternehmen auf die UN-Leitprinzipien für Nachhaltigkeit (SDGs) verpflichten, wobei sich die Sorgfaltspflichten auf die gesamte Lieferkette erstrecken. Daraus ergeben sich Pflichten wie die Einrichtung eines Risikomanagements oder eines Beschwerde-Verfahrens.
 
Ziel des Webinars?
Sie erhalten zur Vorbereitung auf das Gesetz Antworten auf folgende Fragen:
 
– Welche Rechte und Pflichten ergeben sich aus dem Gesetz für einzelne Unternehmen?
– Wie können Nachhaltigkeitsrisiken in der eigenen Lieferkette entdeckt werden?
– Und wie gehen andere Länder mit dem Thema um?
 
Wann?
Mittwoch, 23.6.2021, um 10h, ca. 60min
 
Programm & Referenten:
1. Prof. Dr. Julia Hartmann, Prof. for Sustainable Supply Chain Management, EBS:
Die Wirksamkeit von „Lieferketten-Gesetzen“ – ein internationaler Vergleich
 
2. Dr. Christoph Schork, LL.M. und Partner von Heuking Kühn Lüer Wojtek:
Konsequenzen für Unternehmen – Rechte und Pflichten aus juristischer Sicht
 
3. Henning Wallstädt, KI Experte, F.A.Z.-Institut: Monitoring von Nachhaltigkeitsrisiken mithilfe von KI
 
Moderation: Bianca Labitzke, Projekte KI, F.A.Z.-Institut


     

    Anrede*

    Titel

    Vorname*

    Nachname*

    Unternehmen*

    Position*

    Straße/Hausnummer*

    PLZ*

    Ort*

    Land*

    Abteilung

    Telefon

    Mobil

    E-Mail*

     

    Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise der F.A.Z.-Institut GmbH.

     

    * Pflichtfelder

    Kontakt

     

    Bianca Labitzke

    Projektmanagerin

    Telefon: (069) 75 91 28 60
    b.labitzke@faz-institut.de